0471 94690 - 21 info@bgs-bremerhaven.de

Die Sonnenblume e.V. ist ein eigenständiger Verein und bietet Kindern, Jugendlichen und den Erwachsenen in Leherheide ein umfangreiches Angebot:

• Hausaufgabenbetreuung
• Spiele
• Kreative Aktivitäten wie Basteln, Malen, Handarbeiten usw.
• Ausflüge
• tägliches Mittagessen
• Kleiderbörse (Garderobe für Kinder und Erwachsene)
• und vieles mehr

Die Sonnenblume hat seit Dezember 2010 eine neue Anschrift: Bremerhaven-Leherheide in der Hans-Böckler-Straße 70. Dort befindet sich die Kinderwohnung und auch die Kleiderbörse.

Für die Kinderwohnung hat die Bürgerstiftung Bremerhaven die Kosten für eine neue Küche übernommen. Die Küche ist das Herzstück der Wohnung und versorgt Groß und Klein mit täglich warmen Mahlzeiten.

In beiden Institutionen wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass unbürokratisch und entscheidungsfreudig auf der einen Seite, aber menschlich und verbindlich auf der anderen Seite im Sinne der Gemeinschaft miteinander umgegangen wird.

Das Ziel des Vereins ist es, dass Jugendliche eine vertrauensvolle Verbindung zwischen den Kinder und den Erwachsenen herstellen. Zu den Hochzeiten sind 40 Kinder und mehr, die die Kinderwohnung besuchen. Im „Normalfall“ frequentieren rund 25 Kinder die Einrichtung. Viele bekommen dann, wenn es aufgrund der Schulzeiten gegen 14:30 Uhr das Mittagessen gibt, ihre erste Mahlzeit.

Immer wieder gibt es Kinder, die nicht entsprechend der Jahreszeit angezogen sind. Das sind die offensichtlichen Situationen, die sich dem Team um Frau Rönnefahrt aufmachen. Die schlimmeren Zustände, die die Kinder oftmals erleben müssen, kommen nur durch intensive Fürsorge zu Tage.

Wer die Kinder beobachtet, wird erstaunt feststellen, mit welcher Sozialkompetenz diese miteinander umgehen. Alle Kinder bringen ihr persönliches Schicksal mit, einige sind lernbehindert, andere geistig behindert, wiederum andere beides. Alle aber kommen aus schlimmen familiären Verhältnissen und sind unendlich froh, dass es die Kinderwohnung gibt! Sie bekommen hier neben dem Essen, der Kleidung, dem Bastelmaterial, der Musikansprache, der Computerzeiten einige ganz wichtige und oft bisher unbekannte Lebensnotwendigkeiten: Nächstenliebe, Kuscheleinheiten, Respekt, Ausleben der eigenen Individualität, persönliche Immunität, Lob und Beachtung.

Sie lernen das erste Mal in ihrem Leben, dass es in sozialen Netzwerken immer wieder um das Einhalten von Spielregeln geht und wie wichtig es ist, wenn die Kinder diesen Spielregeln Vertrauen schenken können. Aber auch außerhalb der Kinderwohnung lassen die Fortschritte der Kinder nicht lange auf sich warten. Viele der Kinder, die einen gewissen Zeitraum in der Kinderwohnung verbringen, sind in der Schule weniger auffällig, zeigen verbesserte Schulleistungen und integrieren sich besser in der Gruppe.

Seit Eröffnung der neuen Räumlichkeiten am 01.12.2010 hat sich die Zahl der Kinder um rund 25% erhöht. Die Räume sind ordentlich, sauber und funktional eingerichtet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies betreffend Ihres Besuchs setzen. (siehe Datenschutzerklärung)

Schließen