0471 94690 - 21 info@bgs-bremerhaven.de

Spielende, tobende und lachende Kinder sowie seelig schlummernde Babys – alles das findet man an diesem Ort für Kinder.

Das Projekt „Ein Ort für Kinder“ existiert in der heutigen Form seit etwa drei Jahren und wurde als Erweiterung der Maßnahme „Frauen helfen Frauen“ durch das 1993 von Hilde Adolf gegründete Frauenzentrum Bremerhaven ins Leben gerufen. Anfang 2004 zog der Verein in die Hinrich-Schmalfeld-Straße 8 um, wo in dem sehr gemütlichen aber auch alten Haus ein neuer Wirkungskreis für die Erzieherinnen und vor allem mehr Platz für die Kinder gefunden wurde.

Durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Bremerhaven in Höhe von 2.500,00 Euro kann nun ein weiterer Raum in Form eines Wintergartens geschaffen werden. Die auf dem Bild zu erkennende Terrasse wird dann später zum Wintergarten umgebaut, ein entsprechender Antrag liegt dem Bauamt bereits vor.

Zur Zeit gibt es einen großen gemeinsamen Wohnraum, in dem die Mahlzeiten eingenommen werden, für die Kleinen ein ?Krabbelzimmer?.

Die Kinder haben einen Raum zum Toben, zum Spielen, um Hausaufgaben zu machen und zum Schlafen. Der neue Wintergarten vergrößert das Angebot dieser Einrichtung. Nun können sich die Kinder und die Betreuer besser im Haus verteilen. Es kann individueller auf die Kinder und ihre Bedürfnisse eingegangen werden und die Nähe zur Natur wird geschaffen.

Über drei Etagen verteilt werden die Kleinen, vom Säuglingsalter an bis zu einem Alter von zehn Jahren individuell betreut und liebevoll versorgt. Ganz speziell abgestimmt auf den Rhythmus der Arbeitswelt und die Erfordernisse, Bedürfnisse und Lebensform der Familien – bedingt auch aus Notsituationen -, wird der Umfang der Betreuung festgelegt.

Der zeitliche Betreuungsrahmen umfasst stundenweise, individuelle Tages- und auch Wochenendbetreuung sowie ein 24-Stunden-Dienst. „Ein Ort für Kinder“ beinhaltet unter anderem auch aus der Sozialerziehung die Elemente der Spracherziehung, Wahrnehmung und Motorik, Musik und Bewegungserziehung, Ästhetische Erziehung sowie Umwelt und Sachbegegnung.

Durch die altersgemischte Zusammensetzung und wechselnde Anzahl der Kinder stellt diese Tätigkeit besondere Anforderungen an die Flexibilität und das Verantwortungsbewusstsein der Betreuerinnen, pädagogischen Fachkräfte, Mütter sowie Frauen mit unterschiedlichen Qualifikationen, die das Team in „Ein Ort für Kinder“ bilden.

Diese Frauen investieren ihre Erfahrungen, Fürsorge und Aufmerksamkeit engagiert und uneigennützig in die Einrichtung zum Wohle der Kinder. Dabei erfolgt dieses Engagement zum großen Teil ehrenamtlich. Ihr Lohn ist das Lachen und das zufriedene Miteinander der Kinder. Interessenten wenden sich direkt an das Frauenzentrum Hilde Adolf e. V. in Bremerhaven, Telefon-Nummer 0471/44 900.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies betreffend Ihres Besuchs setzen. (siehe Datenschutzerklärung)

Schließen