0471 94690 - 21 info@bgs-bremerhaven.de

Dank einer Kooperation zwischen dem Friedrich-Bödecker-Kreis, der zusammen mit dem Amt für Jugend, Familien und Frauen des Magistrates der Seestadt Bremerhaven dieses Projekt organisiert hat, der VGH-Stiftung, der ÖVB Bremen und der Bürgerstiftung Bremerhaven konnte das Projekt „Bücherkindergarten“ realisiert werden.

Im August 2009 startete erstmals das Projekt „Bücher-Kindergärten in Bremerhaven – Bücher sind Freunde“ mit zehn Kindertagesstätten.

In diesem Kindergartenjahr 2012/2013 sind 19 Kindertagesstätten beteiligt. Insgesamt 29 haben in Bremerhaven schon am Projekt teilgenommen.

Jeder Bücher-Kindergarten verpflichtet sich:

• Lust und Freude auf Bücher und auf Lesen zu machen,
regelmäßig Aktivitäten rund um Bücher und Vorlesen, um Texte und Geschichten, um Sprache, Zeichnen und Spiel zu einem Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit zu machen,
• eine Bücher- und Leseecke einzurichten, in der die Kinder täglich Zugang zu den Büchern haben,
• eine oder zwei Fachkräfte zu benennen, die sich als Verantwortliche im Bücher-Kindergarten um die Gestaltung des Projektes kümmern,
• Eltern und Lesepaten in das Projekt einzubeziehen,
• sich an der Abschlusspräsentation zu beteiligen,
• einen Eigenbeitrag zu leisten.

Jeder Bücher-Kindergarten erhält:

• ein fahrbares Bücherregal
• drei Bücherpakete mit je 20 ausgewählten Bilderbüchern,
• einen ganztägigen Besuch eines Kinderbuchautoren oder 
einer Geschichtenhändlerin bzw. einer Märchenerzählerin,
• eine Sondervorstellung im Figurentheater Bremerhaven,
im Eisenbahnwagen des Manufraktur Theaters oder
beim Theater Pina Luftikus,
• eine spezielle Führung durch die Kinderbibliothek Bremerhaven bzw. die Zweigstelle Leherheide,
• eine ganztägige Fortbildung für Erzieherinnen und Lesepaten,
• eine Plakette, mit der die Ernennung zum
“Bücher-Kindergarten“ dokumentiert wird.

Die Grundlagen für den Erwerb der Lesekompetenz werden bereits lange vor der Einschulung gelegt. Spracherwerb und Sprachentwicklung und damit eng verbunden die Entwicklung des eigenen Denkens begleiten den Menschen von Geburt an. Durch gezielte Anregungen und Förderungen tragen Eltern und Kindertagesstätten wesentlich zur späteren Lesekompetenz ihrer Kinder bei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies betreffend Ihres Besuchs setzen. (siehe Datenschutzerklärung)

Schließen