Wir engagieren uns für Bremerhaven, und Sie?

...wie engagiere ich mich?

Den Blick dafür, wo Eigenverantwortung gefragt ist, müssen wir erst wieder schärfen. Schauen Sie sich doch einmal um: Haben Sie einen konkreten Vorschlag, wie man das soziale oder kulturelle Leben in Bremerhaven und "umzu" verbessern kann? Kennen Sie ein Projekt, das Unterstützung verdient? Und - vor allem - fragen Sie sich selber: Wie kann ich helfen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit der Bürgerstiftung Bremerhaven zu unterstützen.  Einzelne können häufig weniger bewirken als viele gemeinsam. Die Bürgerstiftung bringt Menschen zusammen, die ein gemeinsames Anliegen haben.

...durch eine Spende?

Mindestens so wichtig wie die Ideen und das Engagement der Bremerhavenerinnen und Bremerhavener ist die finanzielle Unterstützung. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Jeder Euro zählt! Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, Bremerhaven ein Stück lebenswerter zu machen   oder bedürftigen Mitbürgern das Leben ein bisschen zu erleichtern. Auf Wunsch teilen wir Ihnen auch gerne mit, für welches Projekt Ihre Spende verwendet wurde. Und selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

...durch eine Zustiftung?

Werden Sie Stifter der Bürgerstiftung. Mit einem Betrag von 1.500 EUR aufwärts helfen Sie nicht nur das Kapital der Stiftung zu erhöhen und  noch mehr Projekte zu finanzieren, sondern Sie machen sich mit ihrer Unterstützung dadurch unsterblich. Das von Ihnen zur Verfügung gestellte Stiftungskapital bleibt auf Dauer erhalten, und aus den Erträgen können immer neue Projekte begleitet werden.

Sie erwerben für drei Jahre auch das Recht, in der jährlichen Stifterversammlung über die Förderstrategie der Bürgerstiftung mitzubestimmen. Die Zugehörigkeit verlängert sich pro zusätzlich geleistete 1.000 EUR um jeweils zwei Jahre. Wer insgesamt 10.000 EUR gestiftet hat, gehört der  Stifterversammlung für die Dauer seines Lebens an.

...durch eine eigene Stiftung?

Ab 50.000 EUR können Sie unter dem Dach der Bürgerstiftung eine "unselbstständige Unterstiftung" oder eine Treuhandstiftung gründen. Sie bestimmen, für welche Zwecke Ihr Geld eingesetzt werden soll.

Auf Wunsch wird die Stiftung unter Ihrem Namen geführt. Damit bleibt diese Stiftung auf Dauer mit Ihrer Person oder Ihrer Firma verbunden.

Die Bürgerstiftung nimmt Ihnen die Verwaltung und Erhaltung des Vermögens ab und garantiert die Kontrolle der bestimmungsgemäßen Verwendung der Erträge.

Projekt Leseclubs - Leseförderung
Projekt Leseclubs - Leseförderung Seit 2002 widmet sich die Bürgerstiftung Bremerhaven intensiv d...
Spendenkonto für Flüchtlinge
Spendenkonto für Flüchtlinge Sprachlos und zugleich überwältigt von der großen Resonanz in der Öf...
Förderung 2.500 Euro für das Weihnachtskonzert
Förderung 2.500 Euro für das Weihnachtskonzert Wenn Kerzen einladen zur Gemütlichkeit, Sterne mag...
Sozialpraktikum der SALM – Stärkung der Sozialkompetenz
Sozialpraktikum der SALM – Stärkung der Sozialkompetenz Die Schülerinnen und Schüler der gesamten...
Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
Das Bürgerstiftungskapital bundesweit klettert auf über 216-Millionen-Euro – die ehrenamtliche Tätig...