Wir engagieren uns für Bremerhaven, und Sie?

Steuern

Stiften und Spenden lohnt sich künftig noch mehr Tätigkeiten zugunsten des Gemeinwohls sollen nach dem Willen des Gesetzgebers in Deutschland künftig stärker als bisher steuerlich begünstigt werden. Nachdem das "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" verabschiedet worden ist, können rückwirkend ab 01.01.2007 u. a.


- Zuwendungen in das Grundstockvermögen von Stiftungen bis zu 1 Million Euro (statt bisher 307.000 Euro) pro Ehegatte über zehn Jahre verteilt und

- Spenden für gemeinnützige Zwecke also auch an gemeinnützige Stiftungen einheitlich bis zu 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte als Sonderausgabe Steuer mindernd abgesetzt werden.


Übrigens: Zwecks Verringerung bürokratischen Aufwands verzichten die Finanzämter künftig für Spenden bis 200 (statt bisher 100) Euro auf Zuwendungsbestätigungen nach amtlichen Muster. Bei Zuwendungen an die Bürgerstiftung genügt die Vorlage unseres Dankesschreibens zusammen mit der Buchungsbestätigung oder dem Kontoauszug der Bank.

Unter www.stiftungen.org (weiter unter -> Stifter & Stiftungen -> Recht und Steuern) erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Steuern.

 

 

 

Projekt Leseclubs - Leseförderung
Projekt Leseclubs - Leseförderung Seit 2002 widmet sich die Bürgerstiftung Bremerhaven intensiv d...
Spendenkonto für Flüchtlinge
Spendenkonto für Flüchtlinge Sprachlos und zugleich überwältigt von der großen Resonanz in der Öf...
Förderung 2.500 Euro für das Weihnachtskonzert
Förderung 2.500 Euro für das Weihnachtskonzert Wenn Kerzen einladen zur Gemütlichkeit, Sterne mag...
Sozialpraktikum der SALM – Stärkung der Sozialkompetenz
Sozialpraktikum der SALM – Stärkung der Sozialkompetenz Die Schülerinnen und Schüler der gesamten...
Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen
Das Bürgerstiftungskapital bundesweit klettert auf über 216-Millionen-Euro – die ehrenamtliche Tätig...